Kontakt & Öffnungszeiten
Linke Maustaste gedrückt halten und nach links/rechts bewegen, um das
Terroir zu erkunden - auf Lagennamen klicken, um die Lage anzuzeigen
Links/rechts wischen & Punkte
antippen um Lagen anzuzeigen
lage_zona_cru_penon.jpg

Penon

450 - 700 M
Der spektakulär gelegene Ortsteil Penon und die gleichnamige Lage auf 450 bis 700m Meereshöhe sind von abendlichen, kühlen Fallwinden geprägt. Die Weinberge in Hanglage sind nach ...
Den Pinot Grigio PENÓNER entdecken
lage_zona_cru_hofstatt.jpg

Penon-Hofstatt

500 - 650 M
Der Weiler Hofstatt liegt oberhalb des Dorfes Kurtatsch. Kühlende abendliche Fallwinde sorgen für große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und schaffen ein ideales, luftiges ...
Den Weißburgunder HOFSTATT entdecken
lage_zona_cru_graun.jpg

Graun

800 - 900 M
Das malerische Hochplateau, welches auf Dolomit-Felswänden oberhalb von Kurtatsch thront, zählt zu den höchsten Weinbaugebieten Südtirols. Aufgrund der Höhe und der nach ...
Den Müller Thurgau GRAUN entdecken
lage_zona_cru_brenntal.jpg

Brenntal

220 - 300 M
Bereits der Name lässt das Klima der Lage erahnen. Die Lage Brenntal befindet sich im Norden des Dorfes Kurtatsch unterhalb der Weinstraße und gehört mit Temperaturen bis zu 40° C ...
Den Merlot Riserva BRENNTAL entdecken
lage_zona_cru_kofl.jpg

Penon-Kofl

450 - 600 M
Kofl bedeutet im alpenländischen Sprachraum „Bergkuppe“. Die Nähe der Steillagen zu der darüber liegenden Bergkette garantiert einen frühen Sonnenuntergang. Die ...
Den Sauvignon KOFL entdecken
lage_zona_cru_mazon.jpg

Mazon

350 - 450 M
Die Lage Mazon ist eine der renommiertesten Blauburgunderlagen Italiens und befindet sich auf der gegenüberliegenden Talseite von Kurtatsch. Hier wachsen unsere anspruchsvollen Blauburgunderreben ...
Den Blauburgunder Riserva MAZON entdecken
lage_zona_cru_glen.jpg

Glen

450 - 650 M
Nicht unweit der Lage Mazon findet sich höher gelegen unsere zweite Blauburgunderlage. Während sich die Bodenbeschaffenheit der beiden Lagen ähnelt, kann die Lage Glen mit einer etwas ...
Den Blauburgunder Riserva GLEN entdecken

Nachhaltigkeit

Wir leben Nachhaltigkeit

Vom Weinberg bis zum finalen Produkt

Unsere Weinberge und die Naturvielfalt, die sie beheimaten, sind unser höchstes Gut. Wir schätzen und respektieren diese, weshalb nachhaltiges Arbeiten seit einigen Jahren einen zentralen Stellenwert in unserer Philosophie einnimmt.

bluehende_einsaat_leguminosi_flowering_legumes.jpg

Gemeinsam mit unseren 190 Mitgliedern haben wir ein umfassendes Nachhaltigkeitsprogramm entwickelt. Dieses baut auf drei Säulen, mit dem Ziel eine nachhaltige Produktionskette von der Arbeit im Weinberg bis zum Endprodukt zu schaffen.

trockensteinmauer_mohn_idm_suedtirol_benjamin_pfitscher.jpg

Mit vereinten Kräften.

Genossenschaft

Als Genossenschaft sind wir unseren 190 kleinstrukturierten Familienbetrieben und unseren 27 Mitarbeitern verpflichtet. Nachhaltiges Wirtschaften ist dabei essenziell, um ein sicheres Einkommen und soziale Absicherung über mehrere Generationen hinweg zu garantieren. Die Basis: unsere kleine Struktur und die 190 Familien, die in behutsamer Handarbeit 190 ha Weinberg bewirtschaften.

Stärken:

  • Die Wertschätzung für unser einzigartiges Terroir, die Handwerkskunst und die unschätzbar wertvolle Erfahrung im Weinberg werden von Generation zu Generation weitergegeben.
  • Die kleine Struktur (ca. 1 ha pro Mitglied) ermöglicht behutsames Bewirtschaften in Handarbeit, sowohl unterm Jahr als auch bei der Ernte.
  • Nicht der Gewinn des Einzelnen steht im Vordergrund, sondern das Wohl aller.
  • Alle Mitglieder sind gleichgestellte Beteiligte – jeder hat eine Stimme.

Wir arbeiten mit der Natur.

Weinbau

Wir finden, Nachhaltigkeit muss gelebt werden. Die Überzeugung eines jeden Einzelnen ist dabei essenziell, weshalb wir in einem engen Austausch mit unseren Mitgliedern stehen, beraten und unterstützen. Gemeinsam verfolgen wir seit 2015 folgende nachhaltige Maßnahmen im Weinbau, welche in einem ständigen Prozess erweitert und optimiert werden:

  • Bodenlockerung und Gründüngung durch Einsaaten verschiedener Leguminosen zur Nährstoffversorgung, dem Erhalt der Biodiversität, höherer Pilzresistenz und so höherer Traubenqualität.
  • Minimalprinzip beim Pflanzenschutz: so wenig wie möglich und so viel wie nötig. Verwendung von natürlichen Produkten, so etwa die Verwirrmethode zur Bekämpfung des Traubenwicklers, Schwefel, Kupfer oder anderer biologisch-organischer Pflanzenschutzmittel und Reduzierung des Einsatzes chemischer Pflanzenschutzmittel.
  • Laufende Analyse des Wasserbedarfs der Reben und Einsatz von wassersparenden Tropfanlagen zur Bewässerung
  • Verzicht auf mineralische Düngemittel
  • Einsatz von Überwachungssystemen um den Gesundheitszustand der Weinberge laufend zu kontrollieren. Dies ermöglicht einen gezielten Einsatz eventueller Eingriffe.
  • Entlaubung für einen bessere Luftzirkulation. Dies trägt zur Risikosenkung von Krankheiten bei.
  • Verzicht auf Herbizide: 100% in der TERROIR Linie, nur in Ausnahmefällen Einsatz in der SELECTION Linie (max. ein Herbizid-Einsatz pro Jahr; Herbst oder Frühjahr, max. 30cm breit)
  • Vermarktung der PIWI Sorte Bronner. So kann in Abdrift gefährdeten Zonen diese Rebsorte gepflanzt und auf Pflanzenschutzmittel verzichtet werden.

Wir nutzen vorhandene Ressourcen.

Kellerei

Auch im Keller steht eine nachhaltig gestaltete Produktionsweise im Mittelpunkt. Die folgenden Maßnahmen und eine laufende Weiterbildung der Mitarbeiter stärken die nachhaltige Denkweise.

  • Wasserbezug durch eigene Wasserquelle
  • Reduzierung des Wasserverbrauches durch Wasseraufbereitung des Kühlwassers
  • Wärmerückgewinnung der Kompressoren
  • Verwendung der Schwerkraft im Keller und so Vermeidung von häufigen Pumpvorgängen
  • Verwendung von ungebleichten, ungefärbten und chemikalienfreien Korken aus nachhaltig zertifizierten Wäldern (FSC)
  • Neubau nach Klimahausstandards realisiert und Bestand energetisch saniert
  • E-Tankstelle für Autos und Fahrräder
  • Nachhaltig arbeitende Lieferanten und deren Produkte werden bevorzugt
@cantinakurtatsch

Keine Produkte in der Einkaufstasche