Kontakt & Öffnungszeiten
Linke Maustaste gedrückt halten und nach links/rechts bewegen, um das
Terroir zu erkunden - auf Lagennamen klicken, um die Lage anzuzeigen
Links/rechts wischen & Punkte
antippen um Lagen anzuzeigen
lage_zona_cru_penon.jpg

Penon

450 - 700 M
Der spektakulär gelegene Ortsteil Penon und die gleichnamige Lage auf 450 bis 700m Meereshöhe sind von abendlichen, kühlen Fallwinden geprägt. Die Weinberge in Hanglage sind nach ...
Den Pinot Grigio PENÓNER entdecken
lage_zona_cru_hofstatt.jpg

Penon-Hofstatt

500 - 650 M
Der Weiler Hofstatt liegt oberhalb des Dorfes Kurtatsch. Kühlende abendliche Fallwinde sorgen für große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und schaffen ein ideales, luftiges ...
Den Weißburgunder HOFSTATT entdecken
lage_zona_cru_graun.jpg

Graun

800 - 900 M
Das malerische Hochplateau, welches auf Dolomit-Felswänden oberhalb von Kurtatsch thront, zählt zu den höchsten Weinbaugebieten Südtirols. Aufgrund der Höhe und der nach ...
Den Müller Thurgau GRAUN entdecken
lage_zona_cru_brenntal.jpg

Brenntal

220 - 300 M
Bereits der Name lässt das Klima der Lage erahnen. Die Lage Brenntal befindet sich im Norden des Dorfes Kurtatsch unterhalb der Weinstraße und gehört mit Temperaturen bis zu 40° C ...
Den Merlot Riserva BRENNTAL entdecken
lage_zona_cru_kofl.jpg

Penon-Kofl

450 - 600 M
Kofl bedeutet im alpenländischen Sprachraum „Bergkuppe“. Die Nähe der Steillagen zu der darüber liegenden Bergkette garantiert einen frühen Sonnenuntergang. Die ...
Den Sauvignon KOFL entdecken
lage_zona_cru_mazon.jpg

Mazon

350 - 450 M
Die Lage Mazon ist eine der renommiertesten Blauburgunderlagen Italiens und befindet sich auf der gegenüberliegenden Talseite von Kurtatsch. Hier wachsen unsere anspruchsvollen Blauburgunderreben ...
Den Blauburgunder Riserva MAZON entdecken
lage_zona_cru_glen.jpg

Glen

450 - 650 M
Nicht unweit der Lage Mazon findet sich höher gelegen unsere zweite Blauburgunderlage. Während sich die Bodenbeschaffenheit der beiden Lagen ähnelt, kann die Lage Glen mit einer etwas ...
Den Blauburgunder Riserva GLEN entdecken

Terroir

Von 220-900 m in einem Weinbaudorf.
Einzigartig in Europa.

Unser Ziel: auf nachhaltige Weise charaktervolle Weine produzieren, welche die unterschiedlichen Standorte bestmöglich widerspiegeln.

Das wichtigste Kapital sind unsere einzigartigen Weinberge. Unsere Philosophie ist durch den Begriff des „Terroirs“ geprägt, also den geographischen, klimatischen und geologischen Eigenschaften eines Weinbergs. Diese verleihen dem Wein seinen unverwechselbaren Charakter.

Lage für Lage.
Wein für Wein.

Atemberaubend steile Lagen von 220-900 m ü.d.M. – in keiner anderen Gemeinde in Europa wird Weinbau mit einem so großen Höhenunterschied innerhalb eines Gemeindegebiets betrieben. Die tiefen Lagen gehören zu den wärmsten in Südtirol und sind ideal für große Rotweine. In kurzer Distanz höher gelegen finden die Weißweine ideale alpine Bedingungen vor.

Das penible Streben dieses Terroir bestmöglich in die Flaschen zu bekommen, schafft charakterstarke und unverwechselbare Weine. Im Keller lassen wir den Wein sich selbst entfalten – so spiegelt jeder Wein seinen Standort ungeschminkt wider.

Kurtatschs Terroir auf einen Blick

Geographische
Eigenschaften
web_k1a2247.jpg
area-white

Ausrichtung

Osten
bis Süden
compass
Westen
bis Süden
map

Höhenmeter

900 m 220 m

Hangneigung

circle-slope
80%
80% der Weinberge auf Hängen

Weinberge

circle-vineyards
70%
70% der Weinbaufläche im Gemeindegebiet
Klimatische
Eigenschaften
lage_zona_cru_kofl.jpg
climate-white

Klima

Alpin-kontinentales Klima
mit mediterranem Einfluss

Sonnentage

circle-yellow
300

Temperaturen

circle-red
28°C
circle-blue
15°C
Hohe Tag/Nacht Temperaturunterschiede durch steile Weinberge und Fallwinde vom Mendelmassiv
Geologische
Eigenschaften
kellerei_cantina_kurtatsch_panorama.jpg
soil-white

Weißweine

Struktur
lehmig - sandig - kiesig
clay-sand-gravel
Boden
Kalkgestein
Dolomit
Dunkelgraues Tongestein
Kalk/Dolomit Konglomerat

Rotweine

Struktur
lehmig - sandig
clay-sand
Boden
Roter Sandstein
Dolomit
Dunkelgraues Tongestein
Kalk/Dolomit Konglomerat

Unsere Rotweinlagen

Rotwein

Die Weinberge unterhalb des Dorfzentrums von Kurtatsch (220-300 Höhenmeter) zählen zu den wärmsten in Südtirol. Die kiesig-lehmigen Böden sind ideal für Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon und prädestiniert für die Produktion von internationalen Spitzenrotweinen mit alpinem Charakter. Unsere Merlot-, Cabernet Franc- und Cabernet Sauvignon-Trauben reifen in den steilen Weingärten der Lage Brenntal. Die Blauburgunder-Trauben unserer Riserva Weine wachsen auf der gegenüberliegenden Talseite von Kurtatsch, wo sich die renommiertesten Blauburgunderlagen Italiens befinden: die Lagen Mazon und Glen.

Brenntal

Bereits der Name lässt das Klima der Lage erahnen. Die Lage Brenntal befindet sich im Norden des Dorfes Kurtatsch unterhalb der Weinstraße und gehört mit Temperaturen bis zu 40° C zu den wärmsten Lagen Südtirols.

Die Reben der Steillage mit intensiver Sonneneinstrahlung stehen auf rotem, sandigem Lehmboden. Die kühlen Fallwinde, welche abends über das Bergmassiv herabströmen, kühlen die fleischigen Trauben und geben unserem Merlot seinen alpinen Charakter.

220 - 300 m

Mazon

Die Lage Mazon ist eine der renommiertesten Blauburgunderlagen Italiens und befindet sich auf der gegenüberliegenden Talseite von Kurtatsch. Hier wachsen unsere anspruchsvollen Blauburgunderreben auf sandig-lehmigem Konglomerat mit Tonmineralien und Oxiden.

Die milde Abendsonne und die geringe Sonneneinstrahlung sind ausschlaggebend für die lebendige Frucht und charakteristische Aromavielfalt unseres Blauburgunders.

350 - 450 m

Glen

Nicht unweit der Lage Mazon findet sich höher gelegen unsere zweite Blauburgunderlage. Während sich die Bodenbeschaffenheit der beiden Lagen ähnelt, kann die Lage Glen mit einer etwas höheren Sonneneinstrahlung aufwarten.

Dies und die steileren Weinberge bringen einen außergewöhnlich eleganten Blauburgunder hervor.

450 - 650 m

Unsere Weißweinlagen

Weisswein

In den luftigen Höhenlagen oberhalb vom Dorfzentrum gedeihen unsere besten Weißweine auf 450-900 m ü.d.M.. Das Mikroklima in diesem zum Teil abenteuerlich steilen Gelände wird von den abendlichen, kühlen Fallwinden mitbestimmt, welche vom Bergmassiv oberhalb von Kurtatsch herabströmen. Durch die markanten Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht werden die frischen Aromen und die lebhafte Säure bewahrt. Die durchlässigen, kalkhaltigen Dolomitböden prägen den mineralischen Charakter unserer Weißweine.

Penon-Kofl

Kofl bedeutet im alpenländischen Sprachraum „Bergkuppe“. Die Nähe der Steillagen zu der darüber liegenden Bergkette garantiert einen frühen Sonnenuntergang.

Die abendlichen Fallwinde sorgen für die wichtige Abkühlung der delikaten Trauben. Zusammen mit dem hohen Kalkanteil im durchlässigen Boden (reich an Dolomit), bietet die Lage Kofl das ideale Terroir für einen ausdrucksstarken Sauvignon mit gutem Reifungspotenzial.

450 - 600 m

Penon-Hofstatt

Der Weiler Hofstatt liegt oberhalb des Dorfes Kurtatsch. Kühlende abendliche Fallwinde sorgen für große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und schaffen ein ideales, luftiges Mikroklima.

Das reichhaltige mineralische Gefüge aus Dolomit, Quarz, Glimmer und Tonmineralen ist noch an vielen alten Haus- bzw. Trockenmauern des Weilers erkennbar und bildet zusammen mit den klimatischen Voraussetzungen ein ideales Umfeld für den Anbau des Weißburgunders.

500 - 650 m

Penon

Der spektakulär gelegene Ortsteil Penon und die gleichnamige Lage auf 450 bis 700m Meereshöhe sind von abendlichen, kühlen Fallwinden geprägt. Die Weinberge in Hanglage sind nach Osten ausgerichtet.

Durch die daraus resultierenden charakteristischen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht  und die durchlässigen, kalkhaltigen Dolomitböden sind die Weinberge der Lage Penon ideal für die die Produktion eines Pinot Grigios mit lebendigem Säuregerüst.

450 - 700 m

Graun

Das malerische Hochplateau, welches auf Dolomit-Felswänden oberhalb von Kurtatsch thront, zählt zu den höchsten Weinbaugebieten Südtirols. Aufgrund der Höhe und der nach Süd-Ost ausgerichteten Weinberge in Hanglage, weist das Gebiet eine der höchsten Sonnenstrahlintensitäten Südtirols und große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht auf.

Hier findet der kälteresistente Müller Thurgau auf sandig-lehmigen Dolomitböden mit Quarzmineralen ideale Bedingungen vor.

800 - 900 m
@cantinakurtatsch

Keine Produkte in der Einkaufstasche