Kontakt & Öffnungszeiten
Linke Maustaste gedrückt halten und nach links/rechts bewegen, um das
Terroir zu erkunden - auf Lagennamen klicken, um die Lage anzuzeigen
Links/rechts wischen & Punkte
antippen um Lagen anzuzeigen
lage_zona_cru_penon.jpg

Penon

450 - 700 M
Der spektakulär gelegene Ortsteil Penon und die gleichnamige Lage auf 450 bis 700m Meereshöhe sind von abendlichen, kühlen Fallwinden geprägt. Die Weinberge in Hanglage sind nach ...
Den Pinot Grigio PENÓNER entdecken
lage_zona_cru_hofstatt.jpg

Penon-Hofstatt

500 - 650 M
Der Weiler Hofstatt liegt oberhalb des Dorfes Kurtatsch. Kühlende abendliche Fallwinde sorgen für große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und schaffen ein ideales, luftiges ...
Den Weißburgunder HOFSTATT entdecken
lage_zona_cru_graun.jpg

Graun

800 - 900 M
Das malerische Hochplateau, welches auf Dolomit-Felswänden oberhalb von Kurtatsch thront, zählt zu den höchsten Weinbaugebieten Südtirols. Aufgrund der Höhe und der nach ...
Den Müller Thurgau GRAUN entdecken
lage_zona_cru_brenntal.jpg

Brenntal

220 - 300 M
Bereits der Name lässt das Klima der Lage erahnen. Die Lage Brenntal befindet sich im Norden des Dorfes Kurtatsch unterhalb der Weinstraße und gehört mit Temperaturen bis zu 40° C ...
Den Merlot Riserva BRENNTAL entdecken
lage_zona_cru_kofl.jpg

Penon-Kofl

450 - 600 M
Kofl bedeutet im alpenländischen Sprachraum „Bergkuppe“. Die Nähe der Steillagen zu der darüber liegenden Bergkette garantiert einen frühen Sonnenuntergang. Die ...
Den Sauvignon KOFL entdecken
lage_zona_cru_mazon.jpg

Mazon

350 - 450 M
Die Lage Mazon ist eine der renommiertesten Blauburgunderlagen Italiens und befindet sich auf der gegenüberliegenden Talseite von Kurtatsch. Hier wachsen unsere anspruchsvollen Blauburgunderreben ...
Den Blauburgunder Riserva MAZON entdecken
lage_zona_cru_glen.jpg

Glen

450 - 650 M
Nicht unweit der Lage Mazon findet sich höher gelegen unsere zweite Blauburgunderlage. Während sich die Bodenbeschaffenheit der beiden Lagen ähnelt, kann die Lage Glen mit einer etwas ...
Den Blauburgunder Riserva GLEN entdecken
News

Drei Gründe zum Feiern

06_kellerei_cantina_kurtatsch_vinothek_enoteca_othmar_kiem.jpg

Drei Gründe zum Feiern

In den letzten Wochen und Monaten haben wir auf Hochtouren gearbeitet. Am 20. Juni war es endlich soweit: unsere neue Vinothek öffnete ihre Türen. Für uns ein Moment, den wir mit einem lachenden, aber auch einem weinenden Auge erlebten. Die für den Mai geplante große Eröffnungsfeier mit unseren Mitgliedern, Freunden und Kunden mussten wir nämlich aufgrund der Ereignisse der letzten Monate absagen. So eröffneten wir gezwungenermaßen im kleinen Kreis – aber dennoch voller Stolz!

3 Gründe haben wir dieses Jahr, um zu feiern. Passend zum 120-jährigen Jubiläum wurde unser moderner, aber dennoch bodenständiger Neubau fertiggestellt. Unser Ziel als das Projekt Neubau ins Leben gerufen wurde:  größere Sichtbarkeit und eine Erweiterung nach modernen Maßstäben, um unseren Weinen mehr Zeit im Keller geben zu können und die dringend benötigten Fass- und Flaschenkapazitäten zu garantieren – jedoch immer im Einklang mit unseren Werten. Dynamisch, aber dennoch familiär und bodenständig. Highlight sind eine neue Vinothek mit atemberaubender Aussicht und ein beeindruckender Barriquekeller, der Dolomitkeller, dessen Rückwand durch eine Felswand aus Dolomit gebildet wird. Neu ist auch der TERROIR-Parcours: ein authentisches Wein-Genuss-Erlebnis für alle Sinne, bei welchem unsere Besucher in Zukunft den Begriff Terroir anschaulich erleben.

Und womit könnte man besser auf 120 Jahre und die Erweiterung der Kellerei anstoßen als mit einem eigenen Sekt? Nach 6-jähriger Wartezeit hieß es im August endlich: Vorhang auf für unseren ersten Sekt, den 600 BLANC DE BLANCS Pas Dosé!

Hier ein paar Eindrücke unseres Neubaus und dem 600 BLANC DE BLANCS Pas Dosé:

@cantinakurtatsch

Keine Produkte in der Einkaufstasche