Kontakt & Öffnungszeiten
Linke Maustaste gedrückt halten und nach links/rechts bewegen, um das
Terroir zu erkunden - auf Lagennamen klicken, um die Lage anzuzeigen
Links/rechts wischen & Punkte
antippen um Lagen anzuzeigen
lage_zona_cru_penon.jpg

Penon

450 - 700 M
Der spektakulär gelegene Ortsteil Penon und die gleichnamige Lage auf 450 bis 700m Meereshöhe sind von abendlichen, kühlen Fallwinden geprägt. Die Weinberge in Hanglage sind nach ...
Den Pinot Grigio PENÓNER entdecken
lage_zona_cru_hofstatt.jpg

Penon-Hofstatt

500 - 650 M
Der Weiler Hofstatt liegt oberhalb des Dorfes Kurtatsch. Kühlende abendliche Fallwinde sorgen für große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und schaffen ein ideales, luftiges ...
Den Weißburgunder HOFSTATT entdecken
lage_zona_cru_graun.jpg

Graun

800 - 900 M
Das malerische Hochplateau, welches auf Dolomit-Felswänden oberhalb von Kurtatsch thront, zählt zu den höchsten Weinbaugebieten Südtirols. Aufgrund der Höhe und der nach ...
Den Müller Thurgau GRAUN entdecken
lage_zona_cru_brenntal.jpg

Brenntal

220 - 300 M
Bereits der Name lässt das Klima der Lage erahnen. Die Lage Brenntal befindet sich im Norden des Dorfes Kurtatsch unterhalb der Weinstraße und gehört mit Temperaturen bis zu 40° C ...
Den Merlot Riserva BRENNTAL entdecken
lage_zona_cru_kofl.jpg

Penon-Kofl

450 - 600 M
Kofl bedeutet im alpenländischen Sprachraum „Bergkuppe“. Die Nähe der Steillagen zu der darüber liegenden Bergkette garantiert einen frühen Sonnenuntergang. Die ...
Den Sauvignon KOFL entdecken
lage_zona_cru_mazon.jpg

Mazon

350 - 450 M
Die Lage Mazon ist eine der renommiertesten Blauburgunderlagen Italiens und befindet sich auf der gegenüberliegenden Talseite von Kurtatsch. Hier wachsen unsere anspruchsvollen Blauburgunderreben ...
Den Blauburgunder Riserva MAZON entdecken
lage_zona_cru_glen.jpg

Glen

450 - 650 M
Nicht unweit der Lage Mazon findet sich höher gelegen unsere zweite Blauburgunderlage. Während sich die Bodenbeschaffenheit der beiden Lagen ähnelt, kann die Lage Glen mit einer etwas ...
Den Blauburgunder Riserva GLEN entdecken
News

Ernte 2021: der Blick hinter die Kulissen

weisswein_ernte_vendemmia_uva_bianca_harvest_white_wines.jpg

Ernte 2021: der Blick hinter die Kulissen

Herbstzeit ist Erntezeit - und die wohl geschäftigste Zeit in einer Kellerei. Wochenlange Vorbereitungen im Keller, monatelange Vorbereitungen im Weinberg, alles für diesen einen Moment. 

Perfektes Timing ist Trumpf.

Gut, dass wir durch unsere kleine Struktur und dank unserer 190 Mitglieder, mit denen wir in engem Austausch stehen, die Erntetermine genauestens und flexibel planen können. Bereits unterm Jahr ist unser Agronom & Vize-Kellermeister Erwin ständig im Weinberg unterwegs, berät und steht zur Seite. Jetzt, in der heißesten Phase, werden Beerenproben für die Reifetests entnommen und auch hier ist unsere Genossenschaftsstruktur von Vorteil: bei ca. einem Hektar pro Mitglied ist es von großer Wichtigkeit, dass jeder Weinbauer seinen eigenen Weinberg mit Argusaugen prüft, um den richtigen Erntezeitpunkt abzuwarten. Hat unser Kellermeister aufgrund der Reifeproben entschieden, dass eine bestimmte Sorte in einer bestimmten Lage die perfekten Voraussetzungen für die Ernte hat, erhalten die betroffenen Mitglieder eine Nachricht. Die "Wimmschafflen" und "Reberlen" (Rebschere) werden vorbereitet, die Erntekisten in der Kellerei abgeholt und ganz wichtig: die Helfer zusammengetrommelt. Nun heißt es "nur" noch: auf gutes Wetter am "Wimmet"-Tag hoffen und fleißig ans Werk.

Teamarbeit im Keller - wenn jeder Handgriff sitzt.

Geschäftig geht es derweil in der Kellerei zu: die Traubenanlieferung ist im Gange und die ersten Trauben finden ihren Weg in unseren Keller. Der Weg führt jedoch zuerst an unserem Waagmeister Klaus vorbei. Die Traubenfuhre wird gewogen, erst dann fahren unsere Mitglieder zum nächsten Stopp, wo unser Mitarbeiter Patrick Proben entnimmt und die wichtigsten Analysen durchführt. Nach einem prüfenden Blick des Kellermeisters werden die Erntekisten von unseren fleißigen Bienchen Klaus, Thomas und Werner, abgeladen und nach Anweisung unseres Kellermeisters Othmar weiterverarbeitet. Dabei im Einsatz: Ivan und Manfred, unsere Kellermitarbeiter, die gemeinsam mit Erwin das ganze Jahr über die Arbeiten im Keller durchführen und auch jetzt in der Erntezeit die schonende Verarbeitung von der Traubenanlieferung bis zum fertigen Wein betreuen. 

Gerade jetzt in der Erntezeit ist auch bei unseren Mitarbeitern Flexibilität gefragt: die Traubenanlieferung erfolgt bis 19:00 Uhr weshalb die Arbeiten im Keller oft auch bis nach Mitternacht anhalten. Unser Team wird dabei auch dieses Jahr von drei Praktikanten unterstützt: während Gabriel für die Analyse im Labor zuständig ist, helfen Michael und Valentin dort, wo grad Arbeit anfällt.

Die ersten Weißweintrauben sind im Keller - Zeit für ein Resümee.

Dieses Jahr war der Erntebeginn später als üblich, die ersten Pinot Grigio Trauben machten vor ca. zwei Wochen den Auftakt. Die bisher angelieferten Weißweintrauben sorgen für gute Stimmung bei unserem Kellerteam: die Trauben sind sauber und phsyiologisch reif, die höheren Säurewerte sorgen für eine schöne, frische Frucht. 

"Vor allem die Trauben für unseren Pinot Grigio PENON, den Sauvignon KOFL und den Weißburgunder HOFSTATT, aus den gleichnamigen Lagen, sind mit top Zucker-Säurewerten vielversprechend. Das vorausgesagte schöne Herbstwetter der nächsten Tage lässt uns mit Vorfreude auf die Anlieferung der Trauben Ende der Woche blicken!" - Othmar Doná, Kellermeister.

Auch die bereits angelieferten, ersten Partien unseres Ausnahmeweißweins, dem Chardonnay FREIENFELD, stimmen uns mehr als zuversichtlich. Und auch im Rotweinbereich wird es Ende der Woche erste Anlieferungen geben. Den Start macht der Vernatsch, der trotz des Hagels dank der fleißigen Arbeit unserer Mitglieder im Weinberg und dank des schönen und trockenen Septembers gute Qualität verspricht. 

@cantinakurtatsch

Keine Produkte in der Einkaufstasche