Südtirol Sauvignon DOC KOFL

Sauvignon-Kofl-2016

Im Sauvignon „Kofl“ sind einige der steilsten Hänge des Kurtatscher Weißwein-Terroir vereint.
Die Sauvignon-Reben wurzeln in kalkhaltigen Schwemmböden mit exzellenter Drainage. Bäche und Felsstürze haben mineralische Vielfalt aus Ur- und Sedimentgestein ins lehmhaltige Erdreich gebracht. Die Nähe der Weinberge zu der darüber liegenden Bergkette garantiert einen vergleichsweise frühen Sonnenuntergang im Frühherbst. Die abendlich einsetzenden Fallwinde sorgen zusätzlich für eine konstante, natürliche Kühlung der delikaten Trauben.
In der Jugend präsentiert sich der „Kofl“ oft noch fest und verschlossen, aber Dynamik, Kraft und mineralisches Rückgrat sind deutlich zu spüren. Durch die Reifung im großen Holzfass und das Aufrühren der Feinhefen wird diesem eleganten Sauvignon zusätzliche Komplexität und Länge verliehen. Die Fruchtnuancen erinnern an die wilden Düfte, welche die Fallwinde von Stachelbeeren, Salbei, Holunder und schwarzen Johannisbeeren aus den darüber liegenden Wäldern mitnehmen.

Volumen: 13,5 % Vol.

Traubensorte: Sauvignon Blanc

Produktionszone: steile Hügellage; Kurtatsch - Kofl 500 - 600 m.ü.d.M.

Boden: lehm- und kalkhaltiger Sandboden

Hektarertrag: 70 dz

Farbe: hellgelb mit grünen Reflexen

Vinifizierung: Kaltmazeration für 3 Stunden;
temperaturgezügelte Gärung im Stahltank –
Reifung auf den Feinhefen im großen Holzfass

Lagerfähigkeit: 4-6 Jahre

Gesamtsäure:  5,9 g/l

Restzucker: 2,0 g/l

Territorio Sauvignon Kofl
KOFL

Die steilsten Weinberge auf kalkhaltigen Kieselböden auf 450 bis 600 m Meereshöhe sind im Sauvignon „Kofl“ vereint. Der Name „Kofl“ bedeutet im alpenländischen Raum so viel wie Bergkuppe. Die steil abfallenden, schroffen, kalkhaltigen Schwemmböden haben eine exzellente Drainage. Felsstürze und Bäche haben eine mineralische Vielfalt aus Ur- und Sedimentgestein ins Erdreich gebracht. Die besondere Eignung dieses exponierten Standortes sind die nächtlichen Fallwinde, die für eine konstante, natürliche Kühlung der delikaten Sauvignon-Trauben sorgen.

Sauvignon Kofl DOC 2017
17,5 Punkte
Jancisrobinson.com


90/100 Punkte
Decanter World Wine Awards 2019

Goldmedaille
Mundus Vini 2019

Goldmedaille
Selection 2019

Goldmedaille
Mondial des Vins Extremes 2019

91/100 Punkte
Wine Enthusiast
Sauvignon Kofl DOC 2016
93/100 Punkte
Luca Maroni 2017

Goldmedaille
Cervim - Mondial des Vins Extremes 2016
Sauvignon Kofl DOC 2015
91/100 Punkte
Luca Maroni 2017

91/100 Punkte
Doctor Wine 2018

Goldmedaille
Cervim - Mondial des Vins Extremes 2016

89/100 Punkte - 2 Sterne
I Vini di Veronelli 2017

17 Punkte
Jancisrobinson.com

87/100 Punkte
Wein-Plus.eu 2017

88 - 89,99 Punkte - Red Award
The WineHunter AWARD 2017

Silbermedaille
The Drinks Business - Global Sauvignon Blanc Master 2016
Sauvignon Kofl DOC 2014
92/100 Punkte
Luca Maroni 2016

2 Gläser
Gambero Rosso 2016

88/89,99 Punkte -  Red Award
Merano Wine Award

Silver Medal
Concours Mondial du Sauvignon 2016

91 Punkte
Decanter - Panel Tasting 2016
Sauvignon Kofl DOC 2012
Finale - 2 rote Gläser
Gambero Rosso 2014

Silbermedaille
Concours Mondial du Sauvignon

4 Grappoli
Bibenda 2014

Sortensieger
Unterlandler
Weinkosttage
Sauvignon Kofl DOC 2013
4 Grappoli
Bibenda 2015

89/100 Punkte
Mundus Vini 2015

89/100 Punkte
Blindtasted by Marcus Delmonego e Andreas Larsson

Goldmedaille
Concours Mondial du Sauvignon

Silbermedaille
Decanter World Wine Awards