Südtirol Blauburgunder Riserva DOC MAZON

Blauburgunder Pinot Nero Riserva Mazon

Die klassische Blauburgunderlage Mazon befindet sich auf der gegenüberliegenden Talseite von Kurtatsch. Die anspruchsvollen Blauburgunderreben stehen auf kalk- und lehmhaltigen Konglomerat-Böden. Die anhaltende milde Abendsonne und die kühlen Nächte am Ende der Reifezeit sind für die lebendige Frucht und die charakteristische Aromavielfalt des Blauburgunders Mazon ausschlaggebend. Der tiefgründige Wein benötigt eine lange Reifezeit, erst dann offenbart er sein volles Potenzial mit Noten von schwarzen Kirschen, Waldfrüchten und Veilchen. Beim gemächlich in die Länge gezogenen Abgang paaren sich prägnante Röstaromen mit Kakao -und Zedernnoten. Die Aromatik hallt im Gaumen wider. Die freche Säure und die feingliedrige Mineralität beleben die dichte Struktur des Weines. Die reifen Gerbstoffe bleiben bis zum Ende saftig und verleihen dem Wein ein sattes Finale.

VOLUME: 14,5 % vol.

TRAUBENSORTE: Blauburgunder

PRODUKTIONSZONE: Mazon 300 – 450 m ü.d.M.

BODEN: Konglomerat aus Lehm, Kalk und Porphyr

HEKTARERTRAG: 60 dz

VINIFIZIERUNG: Kaltmazeration bei 12° C für 3-4 Tage, Spontangärung im großen Holzbottich mit langer Maischekontaktzeit (3-4 Wochen). Reife für 12 Monate in franz. Barriques (30% neu) und min. 1 Jahr in der Flasche.

LAGERFÄHIGKEIT: 10 Jahre

GESAMTSÄURE:  5,4 g/l

RESTZUCKER: 2,1 g/l

FARBE: dunkles Rubinrot

MAZON 300 - 450 m

Unser Blauburgunder ist nach der renommiertesten Blauburgunderlage Italiens, MAZON, welche auf der gegenüberliegenden Talseite Kurtatschs liegt, benannt. Da die Sorte Blauburgunder sehr hohe und spezielle Standortansprüche hat, wurde er dort angepflanzt, wo er am besten gedeiht. Die Nachmittagssonne, der besondere Konglomerat Boden aus Lehm, Kalk und Prophy, sowie die Höhe von 300-450 m Meereshöhe ergeben ideale Voraussetzungen für einen charaktervollen, langlebigen Blauburgunder.